<i>© Fotolia</i>

Viele Patientinnen mit Brustkrebs suchen - neben der schulmedizinischen Behandlung - früher oder später nach naturheilkundlichen Alternativen. Ursache ist der Wunsch, wirklich alles zu versuchen, was nur irgendwie helfen könnte. Bei der Suche nach alternativen, vermeintlich auch „schonenderen“ Methoden stoßen die Patientinnen in der Regel auf eine endlose Anzahl angepriesener Heilmittel und Therapieverfahren. Häufig ist es weder den Betroffenen noch ihren Angehörigen möglich, zwischen seriösen oder unseriösen, sinnvollen oder unsinnigen, harmlosen oder gar gefährlichen Angeboten zu unterscheiden.

In diesem unübersichtlichen „Dschungel“ bietet das Brustzentrum SAAR Möglichkeiten, sich seriös über Möglichkeiten und Grenzen naturheilkundlicher Verfahren beim Behandeln von Brustkrebserkrankungen zu informieren. 

 

Dr. Martin Deeken
Leiter Brustzentrum Saar

Anmeldung:
Petra Lang
Tel.: 06898 / 55-3200
Fax: 06898 / 55-2230
Email: brustzentrum@kksaar.de

Film Frauenklinik