Das Fehlen eines "Allheilmittels" gegen Krebs lässt viele Patientinnen und Therapeuten nach neuen Medikamenten und Heilmitteln suchen. Es ist verständlich, dass die Art der Erkrankung und die Angst vor einer aggressiven Chemo- und Strahlentherapie die Suche nach anderen, auf eine bessere Lebensqualität zielende Therapie verstärkt.
Das Konzept der Integrativen Medizin ist gekennzeichnet durch ein fachübergreifendes Medizinverständnis, welches den Menschen in seiner Komplexität aus Geist, Seele und Körper in den Mittelpunkt des diagnostischen und therapeutischen Handelns stellt.

„Integrative Medizin“ zeichnet sich durch eine unvoreingenommene, jedoch wissenschaftlich orientierte Einstellung gegenüber allen ethisch vertretbaren Heilverfahren aus – ganz gleich, ob es sich hierbei um Verfahren der Schulmedizin oder um naturheilkundliche Verfahren handelt.

 

Dr. Martin Deeken
Leiter Brustzentrum Saar

Anmeldung:
Petra Lang
Tel.: 06898 / 55-3200
Fax: 06898 / 55-2230
Email: brustzentrum@kksaar.de

Film Frauenklinik