Vor einer Chemotherapie wird bei den Patientinnen, die es wünschen, eine Akupunktur durchgeführt. Diese dient dazu, die Nebenwirkungen der Chemotherapie, wie latente Übelkeit, Kopfschmerzen und Unwohlsein, zu reduzieren. Da die Akupunktur vor jeder Chemotherapie-Gabe durchgeführt wird, ist die Wirkung lang anhaltend und kann als eigene Therapie der Nebenwirkungen zählen.

 

Dr. Martin Deeken
Leiter Brustzentrum Saar

Anmeldung:
Petra Lang
Tel.: 06898 / 55-3200
Fax: 06898 / 55-2230
Email: brustzentrum@kksaar.de

Film Frauenklinik